Logo GHGZ
Home über uns Aktivitäten Hilfsmittel Mitglieder Infos
      Veranstaltungskalender Veranstaltungsrückblicke Referenten der Vorträge Untermenu Kalender
       

Veranstaltungskalender

  Datum
Zeit
Veranstaltung
Referent
Ort
 
  5.4.2016
Jahreshauptversammlung der GHGZ Staatsarchiv Zürich
 
  8.3.2016
19:00
Mehl und Brot, Macht und Geld im Alten Zürich - Zur Kulturgeschichte des Brotes
Vorgetragen von Herrn Markus Brühlmeier, Zürich
Staatsarchiv Zürich
 
  2.2.2016
19:00
Marktumfeld und technische Lösungen der Glockengiessereien damals und heute
Vorgetragen von Herrn René Spielmann, Rüetschi AG Aarau
Staatsarchiv Zürich
 
  5.1.2016
19:00
Lesung: Texte aus seinen neuesten Büchern
Lesung von Herrn Werner Adams, Wichtrach
Staatsarchiv Zürich
 
  1.12.2015
19:00
Wellenberg - Das Dornröschenhaus der Familie Schärer in Hombrechtikon
Vorgetragen von Herrn Martin Leonhard, Zürich
Staatsarchiv Zürich
 
  3.11.2015
19:00
Macht und Ohnmacht einer Dynastenfamilie:
Ein neuer Blick auf die Grafen von Kyburg
Vorgetragen von Herrn Peter Niederhäuser, Winterthur
Staatsarchiv Zürich
 
  6.10.2015
19:00
Das Chorherrenstift am Grossmünster zu Zürich im Mittelalter und in der Reformation
Vorgetragen von Herrn Werner Gysel, Kilchberg
Staatsarchiv Zürich
 
  13.9.2015
ganzer Tag
„Napoleon Museum Arenenberg“
Die ehemalige Königin Hortense de Beauharnais kaufte 1817 das Schloss Arenenberg. Sie war die Tochter von Joséphine, der ersten Frau Napoleons, und Gattin von Napoleons Bruder Louis, der von 1806 bis 1810 König von Holland war. Bevor Hortense das Schloss ab 1818 bewohnte, wurde es umgebaut und nach dem damaligen Pariser Geschmack eingerichtet. Ihr jüngster Sohn Louis Napoleon, der spätere Kaiser Napoleon III., wuchs in Arenenberg auf. 1906, nach dem Tode Napoleons III, schenkte seine Gemahlin Eugénie das Schloss Arenenberg dem Kanton Thurgau.
Napoleonmuseum
 
  30.5.-4.6.2015

Anmeldung/
Programm
GHGZ-Reise 2015 Südböhmen
Weitgehend unberührte Wälder im Naturpark Böhmerwald, liebliche Flusslandschaften entlang der Moldau, sanfte Hügelketten und der rote Mohn in den weiten Kornfeldern erwarten die Teilnehmer auf dieser Reise nach Südböhmen. Historische Klöster, Burgen und malerische Kleinstädte zeugen von der wechselvollen Geschichte, aber auch vom reichen kulturellen Erbe, das bis heute gepflegt wird, sei es die Karpfenzucht in der mittelalterlichen Teichlandschaft um Trebon, sei es die traditionelle Bierbraukunst, für die Tschechien weltberühmt ist. Wir wohnen in Ceský Krumlov (Böhmisch Krumau), UNESCO Weltkulturerbe.
Reiseorganisation: Werner Adams und lokale Reiseleiter vor Ort
Anmeldungen können noch entgegen genommen werden.
Ceský Krumlov
 
  24.5.2015
10:00
bis 16:00
„Marignano“ im Landesmuseum Zürich / Seerundfahrt
Zur Schlacht bei Marignano vor 500 Jahren. Am 13./ 14. September 1515 unterlagen die Eidgenossen dem königlichen Frankreich. Rund um die «Schlacht der Giganten» widmet sich die Ausstellung den eidgenössischen Söldnern und der europäischen Diplomatie.
Anschließend spazieren wir zum Bürkliplatz und geniessen das Mittagessen auf einem der Schiffe der ZSG.
Landesmuseum Zürich
 
  7.4.2015
Einladung
Jahreshauptversammlung der GHGZ Staatsarchiv Zürich
 
Aktuell  3.3.2015
19:00
Einladung
Von Märtyrern, redseligen Frauen und einem unreinen Geist
Romanische Wandmalereien im Raum Zürich
Vorgetragen von Herrn Dr. Roland Böhmer, Langnau am Albis
Staatsarchiv Zürich
 
  3.2.2015
19:00
Einladung
Einführung in die Grundregeln der Heraldik
und die Führungsberechtigung von Familienwappen
Vorgetragen von Herrn Marcel Horlacher
Staatsarchiv Zürich
 
  6.1.2015
19:00
Einladung
In Amt und Würden
Die gedruckten Regimentskalender der Städte Zürich und Winterthur.
Vorgetragen von Herrn Christian Sieber, Langnau am Albis
Staatsarchiv Zürich
 
  2.12.2014
19:00
Einladung
Das „Portrait Archiv“
Ein Internet Tool für Fotoarchivierung.
Vorgetragen von Herrn Bernhard Wirz, Horw
Staatsarchiv Zürich
 
  11.11.2014
19:00
Einladung
Vom Zürichsee in den Schwarzwald
Der Horgemer Weinbauernbub Arnold Biber (1854-1902) erfindet die Zahnkrone.
Vorgetragen von Frau Dr. Karin Huser, Zürich
Staatsarchiv Zürich
 
  7.10.2014
19:00
Einladung
Wappen, Siegel und Geschichte des Klosters Fahr
Vorgetragen von Herrn Daniel Huggler, Würenlos
Staatsarchiv Zürich
 
  14.9.2014
ab 15:30

Anmeldung
Felix und Regula-Fest 2014: „Auf den Spuren berühmter Zürcherinnen“
Hulda Zumsteg von der Kronenhalle, Emmi Oprecht aus der Buchhandlung an der Rämistrasse, der Dadaistin Sophie Täuber-Arp, Else Lasker-Schüler, die im Select Hof hielt, Anna Zwingli-Reinhart und Hildegard und Bertha, den Töchtern Ludwigs des Deutschen, Katharina von Zimmern, der letzten Äbtissin von Zürich, Ida Bindschedler mit ihren Turnachkindern sowie Mathilde Wesendonck, der Muse Richard Wagners; diesen Frauen werden wir auf unserem Rundgang mit Frau Beatrice Stirnemann begegnen. Das Fest schliessen wir mit einem gemeinsamen Abendessen im Zeughauskeller ab.
Anmeldeschluss 31.8.2014
Zürich
 
Seitenanfang
 
© 2008-2015 GHGZ-Vorstand, Februar 2015, Webmaster