Logo GHGZ
Home über uns Aktivitäten Hilfsmittel Mitglieder Infos
      Veranstaltungskalender Veranstaltungsrückblicke Referenten der Vorträge Untermenu Kalender
       

Veranstaltungskalender

  Datum
Zeit
Veranstaltung
Referent
Ort
 
  5.4.2016
Jahreshauptversammlung der GHGZ Staatsarchiv Zürich
 
  8.3.2016
19:00
Mehl und Brot, Macht und Geld im Alten Zürich - Zur Kulturgeschichte des Brotes
Vorgetragen von Herrn Markus Brühlmeier, Zürich
Staatsarchiv Zürich
 
  2.2.2016
19:00
Marktumfeld und technische Lösungen der Glockengiessereien damals und heute
Vorgetragen von Herrn René Spielmann, Rüetschi AG Aarau
Staatsarchiv Zürich
 
  5.1.2016
19:00
Historische Landkarten und Pläne, ergiebige Quellen für die genealogische Forschung
Vorgetragen von Herrn Dr. Samuel Wyder, Forch
Staatsarchiv Zürich
 
  1.12.2015
19:00
Wellenberg - Das Dornröschenhaus der Familie Schärer in Hombrechtikon
Vorgetragen von Herrn Martin Leonhard, Zürich
Staatsarchiv Zürich
 
  3.11.2015
19:00
Macht und Ohnmacht einer Dynastenfamilie:
Ein neuer Blick auf die Grafen von Kyburg
Vorgetragen von Herrn Peter Niederhäuser, Winterthur
Staatsarchiv Zürich
 
  6.10.2015
19:00
Das Chorherrenstift am Grossmünster zu Zürich im Mittelalter und in der Reformation
Vorgetragen von Herrn Werner Gysel, Kilchberg
Staatsarchiv Zürich
 
Aktuell  13.9.2015
ganzer Tag
„Napoleon Museum Arenenberg“
Die ehemalige Königin Hortense de Beauharnais kaufte 1817 das Schloss Arenenberg. Sie war die Tochter von Joséphine, der ersten Frau Napoleons, und Gattin von Napoleons Bruder Louis, der von 1806 bis 1810 König von Holland war. Bevor Hortense das Schloss ab 1818 bewohnte, wurde es umgebaut und nach dem damaligen Pariser Geschmack eingerichtet. Ihr jüngster Sohn Louis Napoleon, der spätere Kaiser Napoleon III., wuchs in Arenenberg auf. 1906, nach dem Tode Napoleons III, schenkte seine Gemahlin Eugénie das Schloss Arenenberg dem Kanton Thurgau.
Napoleonmuseum
 
Seitenanfang
 
© 2008-2015 GHGZ-Vorstand, Juni 2015, Webmaster